TFS6

50 Hz
   
Schraubenspindeln
dokument Datenblatt
dokument Bedienungsanleitung
document Anfragebogen
arrow CAD Techn. Zeichnung 2D/3D
document Produktfilm


Die Hochdruckpumpen auf Schraubenspindelbasis erreichen mit ihrem hoch verschleißfesten Siliziumcarbid-Laufgehäuse und hochfesten Spindeln hohe Drücke.
Sie eignen sich hervorragend zum Fördern gefilterter, schmierender Medien wie Kühlschmierstoffe (Öle und Emulsionen).
Die Hochdruckpumpen dürfen nicht ohne Flüssigkeit laufen.

TFS6
TFS6
Einsatzbereich

Kinematische Viskosität 1...45 mm²/s (45 cSt)
höhere Viskosität auf Anfrage
Fördertemperatur max. 60° C
höhere Temperaturen auf Anfrage
Max. Luftgehalt 3 - 5 Vol. %
Empfohlene Vorfilterung Drehen, Bohren, Fräsen < 50 µm
Schleifen mit CBN-Scheiben < 20 µm
Für weitere Informationen siehe technische Informationen mechanisch.
Ausführung

Druckgehäuse GG
Laufgehäuse Siliziumcarbid, einteilig, hoch verschleißfest, präzisionbearbeitet
Schraubenspindeln Hochleistungsstahl gehärtet, sonderbehandelt; hoch verschleißfest, präzisionsgeschliffen
Dichtung Viton
Technische Daten
Motor 2-polig
Drehzahl 2900 min-1
Motor 4-polig
Drehzahl 1450 min-1
max. Förderdruck Förderstrom bei Viskosität Leistungsbedarf bei Viskosität Motor Gewicht Förderstrom bei Viskosität Leistungsbedarf bei Viskosität Motor Gewicht
  1 mm²/s 20 mm²/s 1 mm²/s 20 mm²/s     1 mm²/s 20 mm²/s 1 mm²/s 20 mm²/s    
Type / bar l/min l/min kW kW kW kg l/min l/min kW kW kW kg
TFS690/ QTh1)459 - - - - QTh1)230 - - - -
10    cad   445 450 9,5 11,2 15,0 199 216 220 4,4 5,1 7,5 178
20    cad   437 445 17,1 18,8 22,0 237 207 216 8,3 9,0 11,0 198
30    cad   429 440 24,8 26,5 30,0 291 199 211 12,1 12,8 15,0 215
40    cad   421 436 32,4 34,1 37,0 312 191 206 15,9 16,6 18,5 249
50    cad   414 432 40,1 41,8 45,0 433 184 202 19,7 20,4 22,0 257
60    cad   407 428 47,7 49,4 55,0 508 177 198 23,6 24,3 30,0 307
70    cad   401 424 55,4 57,1 75,0 633 171 194 27,4 28,1 30,0 307
80    cad   395 420 63,0 64,7 75,0 633 165 190 31,2 31,9 37,0 403
 
TFS6120/ QTh1)612 - - - - QTh1)306 - - - -
10    cad   594 600 12,0 13,7 18,5 209 288 294 5,7 6,4 7,5 178
20    cad   584 594 22,2 23,9 30,0 291 278 288 10,8 11,5 15,0 215
30    cad   574 588 32,4 34,1 37,0 312 268 282 15,9 16,6 18,5 249
40    cad   565 583 42,6 44,3 55,0 508 259 277 21,0 21,7 30,0 307
50    cad   557 578 52,8 54,5 75,0 633 251 272 26,1 26,8 30,0 307
60    cad   549 573 63,0 64,7 75,0 633 243 267 31,2 31,9 37,0 403
70    cad   542 568 73,2 74,9 90,0 713 236 262 36,3 37,0 45,0 438
80    cad   533 563 83,4 85,1 90,0 713 227 257 41,4 42,1 45,0 438
 
TFS6145/ QTh1)740 - - - - QTh1)370 - - - -
10    cad   717 725 14,1 15,8 22,0 237 348 355 6,8 7,5 11,0 198
20    cad   704 715 26,5 28,2 37,0 312 334 345 12,9 13,6 15,0 215
30    cad   692 706 38,8 40,5 45,0 433 322 337 19,1 19,8 22,0 257
40    cad   680 698 51,1 52,8 55,0 508 310 328 25,3 26,0 30,0 307
50    cad   669 691 63,4 65,1 75,0 633 299 321 31,4 32,1 37,0 403
60    cad   658 684 75,8 77,5 90,0 713 288 314 37,6 38,3 45,0 438
70    cad   646 676 88,1 89,8 110,0 872 276 306 43,8 44,5 55,0 543
80    cad   635 668 100,4 102,1 110,0 872 265 298 49,9 50,6 55,0 543
 

1) QTh: theoretischer Förderstrom
Viskosität > 20 mm2/s erhöhter Leistungsbedarf.
Pumpen der Baureihe 6 müssen ab einem Volumenstrom von Q = 800 l/min mit einer Vordruckpumpe (größer 1 bar) betrieben werden.